Bernds Tauchsafaris

LIVEABOARD mit der BB-BRYAN

BB Bryan Safarischiff Safaroboot


Auf dieser Seite finden Sie einige Informationen zu Tauchen, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Wetter von der Insel Bohol, einer der schönsten Inseln der Philippinen!



Tauchen Insel Bohol

Das schönste, größte und abwechslungsreichste Tauchgebiet von der Insel Bohol befindet sich bei uns auf der Halbinsel Anda.  Super, dass unser Tauchgebiet nicht so bekannt ist und dadurch keinen Massentourismus haben. Dennoch wurde wegen dem Massentourismus, den es nun auf Panglao am Alona Beach gibt, unser Tauchgebiet weltweit immer bekannter. Zum Glück hat sich nicht viel verändert. Unser Tauchgebiet um Anda auf der Insel Bohol ist immer noch DAS absolute Tauchparadies, völlig frei vom Massentourismus. Warum? 2 Stunden Fahrzeit vom Flughafen sind zum Glück für die Asiaten zu weit !





Sie möchten mit Walhaie Tauchen oder Schnorcheln?
Auch dann sind Sie bei uns genau richtig, denn wir starten regelmäßig von Anda unsere Walhai - Safaris nach Süd Leyte, fernab vom Massentourismus.

tauchen mit Walhaien leyte

Alle Informationen zur Walhai - Safari finden Sie hier




Klima auf der Insel Bohol - auch wichtig für das Tauchen auf der Insel Bohol

Die Insel Bohol hat keine ausgeprägte Regenzeit und ist eher eine trockene, regenarme Tropeninsel, mit einem sehr angenehmen Klima. Die Temperaturen schwanken ganzjährig nur um wenige Grad, im Schnittt 30°C. Das Wasser bietet immer angenehmste Tauchtemperatur zwischen 27 °C und 29 °C. Bohol wird im Gegensatz zu Luzon und dem nördlichen Teil der Visayas nie von den zerstörerischen Taifunen heimgesucht. Wenn Taifune über die Visayas fegen, tun sie dies meist schnell. Zudem haben sie ihre Kraft schon an den Bergketten auf Leyte verloren. Von November bis Juni herrschen „milde“ Temperaturen um 28-30 °C und es kommt seltener zu Schauern. Nachts „kühlt“ es auf 25 °C ab. Der Sommer dauert von Juli bis September und bringt höhere Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit mit sich.

Hinweis:
Googelt man im Internet nach Wetterangaben, werden sehr oft völlig falsche Angaben gemacht. Die Philippinen erstrecken sich über 1.850 km Länge. Um wirlich die tatsächlichen Werte zu erfahren, muß man eine exakte Wetterstation im direkten Urlaubsgebiet abfragen. Selbst auf der Insel Bohol gibt es einen Wetteruntscheid zwischen dem Süden und dem Osten der Insel.


Flora und Fauna von Bohol

Der Philippinen-Koboldmaki ist der kleinste Affe der Welt. Er erreicht gerade einmal Faustgröße und ein Gewicht um 150 g. Sie sind nachtaktiv - insbesondere in der Dämmerungszeit - und mit unbeweglichen, großen Augen ausgestattet, die fast¼ ihres Gesichts ausmachen. Dafür können sie ihren Kopf in beide Richtungen um 180° drehen. Da der Geruchssinn nicht besonders ausgeprägt ist, nutzen sie zusätzlich ihre unabhängig voneinander ausrichtbaren Ohren zur Ortung von Insekten. Sie bewegen sich froschartig von Ast zu Ast (bis zu 3 m Entfernung) springend und können in einer Nacht bis zur 1,5 km zurücklegen. Tagsüber schlafen sie versteckt im Schatten an Baumstämmen und in Astgabelungen. Die Philippine Tarsier Foundation Inc. hat es sich zur Aufgabegemacht, die Koboldmakis in einem 134 ha großen Reservat zwischen Corella und Sikatanu, 15 km nordöstlich von Tagbilaran am Fuße der Chocolate Hills vor Zugriffenzu schützen.

Eine einzigartige Attraktion machen die Chocolate Hills („Schokoladenhügel“) aus, ein bizarres Gebiet aus 1268 kegelförmigen Kalksteinhügeln, deren Höhe zwischen 40 und 120 Metern variiert. Der Name ergibt sich aus der Abholzung der letzten Jahrhunderte. Seitdem hat sich eine widerstandsfähige Alang-Alang-Gras-Vegetation breitgemacht, die in der Trockenzeit verdörrt und die Hügel schokoladen braunfärbt.

Sehenswürdigkeiten von der Insel Bohol
Kulturell sind die ältesten philippinischen Gebäude aus der spanischen Kolonialzeit erwähnenswert. Erhalten sind in verschiedenen Orten auch alte Wachtürme, beispielsweise der Punta Cruz Watchtowerin Maribojoc, historische Kloster (Baclayon Church) und in Loboc die Kirche. Zu den ältesten menschlichen Spuren auf Bohol gehörendie Felsmalereien auf der Anda-Halbinsel, die seit 2006 alsP etroglyphen und Felsmalereien auf den Philippinen auf der Vorschlagsliste der Philippinen zur Aufnahme in die Welterbeliste der UNESCO steht.

Auf dem Gebiet der Gemeinde Jagna findet man mit der Eva Cave und der Cantuyoc Cave zwei Höhlen, sowie die Wasserfälle Kinahugan Falls und Boctol Waterfall. Im Barangay Boctol in Nordosten der Gemeinde Jagna befinden sich die Luinab Rice Terraces. Die an den Hängen zweier Berge angelegten Terrassen bieten vor allem ein paar Monate nach der Pflanzsaison, wenn die Reisfelder in sattem Grün erscheinen, einen malerischen Anblick. Noch etwas weiter nördlich, im Barangay Mayana, erhebt sich das umliegende Gelände auf bis zu 820 Meter über dem Meeresspiegel. Aufgrund der Höheist das Klima hier ungewöhnlich kühl und bietet optimale Bedingungen für den Anbau von Zierpflanzen und bestimmten Gemüsesorten.











Pamilacan & Snake Island  -  Tauchreisen  -  Liveaboard Philippines  -  AGB  

Alona  -
 Anreise  -  Apo Island  -  Insel Apo Island  -  Aqua Landia   -  

Blue Star Dive Resort  -  Bohol  -  Buchung Safari  -  Einreise  -  Flower  

Fotogalerien  -  Impressum  -  
Infos Diving  -  Tauchen Siquijor  -  Kontakt  

Tauchkurse  -  Leute Bohol  -  Panglao  -
 Infos  - Tauchkurse  

Preise Beach Resort  -  Safaribilder  -  
schönsten Tauchgebiete  

deutsche Tauchbasis  -  Tauchen Bohol  -  
Tauchreisen  -  Tauchreisen  -

  Tauchsafari Bohol  -  Videos  -  bohol  -  Liveaboard
 
beste Tauchgebiete  - Tauchen Bohol  -  Tauchrundreise  -  Tauchbasis Bohol

 -  Tauchsafari  -  Tauchreise  -  Inselhüpfen  -  Tauchboote  -  Tauchen  -

  Tauchurlaub  
Tauchsafari  -  Tauchreisen  -  Balicasag Dive Resort  - 

Tauchen Anda Bohol  
 -  Tauchbasen Bohol  -  deutschsprachige Tauchbasis  

Tauchurlaub Bohol
 -  Bernds Tauchsafaris  -  deutsche Tauchbasis  - 

deutsche Tauchschule
 -  Beach Resort Bohol  -  beste Reisezeit  -  Tauchplätze  

Video Tauchsafari
 -  Termine Tauchsafari  -  Cove Sand Beach Resort  -

 Tauchen Cebu  - 
Malapascua Garden Resort  -  Tauchen Grossfisch  

Backpacker Urlaub  
-   Grossfisch  -  Apo Reef  -  Walhaie Leyte  -

Dive Safari Philippinens  - 
Tauchen Balicasag  -  Tauchsafari Leyte  

Insel Leyte  -  Liveaboard Philippines
 -  Whale Shark Philippines  - 

Video Tauchsafari Leyte  -  Tauchrundreisen  
Tauchen Coron  -  Rundreise  

Tauchen Insel Balicasag  -  Tauchen Pamilacan  
 -  Tauchen Apo Island  -

  Palawan  -  Reisewarnungen  -  links  -  Resort  -   Safariboote


 -  Liveaboard Philippines  -  Sonderangebote  -  Tauchsafari Visayas  - 

Tauchplätze Visayas  -  Tauchsafari Leyte  -  Tauchplätze Leyte  -  Preise Leyte

 -  BB-Bryan  -  Bilder  -  Unterwasserwelt Visayas   -  Unterwasserwelt Leyte

 -  Tauchplätze   -  Tauchbasis  -  Tauchkurse  -  Resorts  -  Hangover  -  Blue Star

 -  Balicasag   -   Malapascua  -  Turtle Bay Resort   -  Facebook   -  Twitter  

 -  Instagram   -  Tauchen Anda   -  Walhaie Philippinen    -   Kims Garden

 -  Liveaboard Philippines  -  Diving Whale Sharks  - 

Diving Anda BoholDiving Philippines  -  best dive areas  -